<<<<

Verabschiedung und Neubeginn


Der Engel des Aufbruchs begleite uns, er wecke Lust und Neugier auf Veränderungen in uns, er begleite uns auf unbekannten Wegen.
Neue Wege gehen ab September die bisherigen Seelsorger des Pfarrverbandes Mittesill-Hollersbach-Stuhlfelden. Dechant Pater Paul verbringt seinen wohlverdienten Ruhestand in Flachau. Kooperater Ambros Ganitzer verlässt den Pfarrverband um Pfarrprovisor in Eben zu werden. Beide wurden am 15. August, dem Patrozinium der Pfarrkirche Maria am Stein, herzlich von den Stuhlfeldner und Stuhlfeldnerinnen verabschiedet.
Gleichzeitig wurden die ersten Pilger des Marienweges mit dem Initiator des Marienweges, Pfarrer Oswald Scherrer, in Stuhlfelden begrüßt. Dieser neue Weg begleitet die Pilger von einer Marienkirche zur nächsten. Bis zur offiziellen Eröffnung 2012 werden nun von einzelnen Gruppen Etappen ausprobiert.
Beim anschließenden Pfarrfest wurden noch angeregte Gespräche geführt.

(Egger Gundi)

Dechant Pater Paul, Zotter Paul (ehem. Obmann des Pfarrgemeinderates), Brigitte Enzinger (PGR Obfrau), LAbg. Bgm. Sonja Ottenbacher, Altdechant Peter Hofer, Vizebgm. Cornel Knapp, Kooperator Ambros Ganitzer, Pfarrerr Oswald Scherrer (Pfarrverband Lend) mit Pilgerstab

Bild:
Dechant Pater Paul, Zotter Paul (ehem. Obmann des Pfarrgemeinderates), Brigitte Enziger (PGR Obfrau) LAbg. BGM Sonja Ottenbacher, Altdechant Peter Hofer, VizeBGM Cornel Knapp,. Kooperator Ambros Ganitzer, Pfarrer Oswald Scherrer (Pfarrverband Lend) mit Pilgerstab

<<<<