<<<<

Jahreshauptversammlung Kameradschaftsbund Stuhlfelden

Oft geht man am Kriegerdenkmal am Gemeindeplatz vorbei ohne sich Gedanken zu machen. Aber einmal im Jahr, nach dem Gottesdienst des Kameradschaftsbundes wird am Kriegerdenkmal derer gedacht, die von Stuhlfelden aus in den 1. und 2. Weltkrieg gezogen sind und nicht mehr heimgekehrt sind. In unserer langen Friedenszeit ist es gut sich an sie zu erinnern, als Geste gegen das Vergessen.
Bei der Jahreshauptversammlung des Kameradschaftbundes Stuhlfelden am 15.April im Gasthof Flatscher wurden Mitglieder für ihre lange Mitgliedschaft geehrt:
Mayerhofer Georg und Bacher Franz für 60 Jahre
Kröll Rudolf und Steinberger Ferdinand für 50 Jahre
Ehrenobmann Jud Alois, Kogler Albert, Zehetner Karl und Rummer Ferdinand
für 40 Jahre
Frau Bürgermeisterin Sonja Ottenbacher gratulierte den Geehrten und bedankte sich beim Kameradschaftsbund für das Ausrücken bei den Festen in der Gemeinde und wünschte ihnen weiterhin viel Zusammenhalt.

Ehrungen

Im Bild: Obmann Peter Höller, die geehrten Mitglieder, Vizebürgermeister Johann Rattensberger, BGM Sonja Ottenbacher, Obmann der KB Mittersill Rudolf Schratl

Egger Gundi

<<<<