<<<<

Besuch des Pirtendorfer Talbodens

Durch einen Dammbruch auf der linken Salzachseite im Bereich des Pirtendorfer Talbodens beim Hochwasser 2005 wurde ein Teil des Landschaftsschutzgebietes zerstört. Unter Aufsicht der Biotopschutzgruppe Pinzgau wurden noch im November knapp vor Wintereinbruch die ärgsten Schäden beseitigt, sodass im Frühjahr Tiere und Pflanzen wieder einen natürlichen Nährboden gefunden haben.
Dieser wunderbare Lehrpfad, angelegt von der Gemeinde Stuhlfelden und der Biotopschutzgruppe Pinzgau, führt nun wieder durch eine Oase der Ruhe und Beschaulichkeit.
Landeshauptmannstellvertreter Dr. Wilfried Haslauer konnte sich bei seinem Gemeindebesuch in Stuhlfelden davon überzeugen.
Zusammen mit Bürgermeisterin Sonja Ottenbacher, Gemeindevertretern und Mitgliedern der Biotopschutzgruppe wurde diese schützenswerte Landschaft durchwandert.

Egger Gundi

<<<<